Schamanen

Mesa-Schule Modul 4

An diesem Wochenende arbeiten wir mit unterschiedlichen Quellen der Unterstützung und Führung. Woran erkennst du Führung und wie fühlt sich diese in dir an? Du lernst mithilfe von Lichtwesen dein Energiefeld und deine Chakren zu harmonisieren. Und wir arbeiten intensiv mit Krafttieren und kosmischen Archetypen. Dabei kannst du eine Menge über dich und deine Fähigkeiten sowie Schwächen herausfinden, um alles als Gesamtpaket anzuerkennen und lieben zu lernen. Die schamanische Andentradition basiert auf einer guten Beziehung zu uns selbst und besonders zu Pachamama und ihren vitalen Energien. Wir arbeiten an diesem Wochenende mit den weiblichen Energien deiner Mesa und mit Quellen der Unterstützung und der Führung Pachamamas.

Mesa-Schule Modul 4 Weiterlesen »

Mesa-Schule Modul 2

In diesem Modul beginnen wir die Energien von Pachamama zu entdecken. Du lernst das „schamanische Reisen“ in der Weise der Paqos – eine sanfte und ruhige Form der Meditation, der inneren Bewegung und des Fokus.
Wir erkunden gemeinsam Ebenen Pachamamas, der Ukhu Pacha. Diese Ebenen des Lichts sind mit deinem Körper, deinen Emotionen und deiner Seele verbunden. Deine persönliche Beziehung zu ihnen, bietet dir eine starke Unterstützung auf deinem Weg der Heilung und seelischen Entfaltung. Hier lernst du Tempel kennen, die dich reinigen, aufladen, deine Kraft aktivieren und dich mit Licht von Pachamama segnen. Wir weihen an diesen Tagen zwei weitere Steine deiner Mesa ein und beginnen mit lichtvollen Heilungstechniken, die wir sowohl in der Selbstanwendung und zu zweit praktizieren. Entdecke Mutter Erde in neuen Facetten, neuen Potenzialen und mach dich auf den Weg zu deinem Urvertrauen in diese Kräfte und in deine Mesa.

Mesa-Schule Modul 2 Weiterlesen »

Mesa-Schule Modul 8

deines Universums. Der letzte Medizinstein wird dir von mir überreicht und verbindet dich mit der Linie der Pampa Mesayoks. Deine Steine werden nun zu deinen Lehrern und bringen dir neue Einsichten, Erkenntnisse und Heilung.
Entdecke die Kraft und das Potenzial deiner Mesa für deine Heilung und für die Arbeit im Service. Lerne, mit deiner Mesa Energie zu lesen und tief in die Diagnostik des Energiefeldes einzutauchen. Wir verbinden uns mit weiteren wichtigen Tempeln des Lichts der Hanaq Pacha, die dich auf deinem Weg als Pampa Mesayok unterstützen.
Ein berührendes Wochenende, an dem du deinen Platz als Mesa-Hüter*in einnimmst wartet auf dich!

Mesa-Schule Modul 8 Weiterlesen »

Mesa-Schule Modul 5

In diesem Modul arbeiten wir mit deiner Visionskraft, deiner Klarheit und deiner Anbindung an deinen Seelenweg. Die Steine deiner Mesa unterstützen dich auch hier, vertrauensvoll deinen seelischen Weg mit Pachamama zu erkunden.
Gemeinsam verbinden wir uns mit neuen Tempeln von Pachamama und der oberen Welt, die dir helfen deine Kopf-Chakren zu reinigen, zu öffnen und höhere Perspektiven zu integrieren.
Die Paqos sagen, dass wir von den Sternen kommen und sie tauschen mit den Sternen und ihren Lichtahnen Energie und Informationen aus.
Ich zeige dir neue kraftvolle schamanische Heilungstechniken mit deiner Mesa und wir beginnen unser Wissen und unsere Erfahrungen in größeren Healings zu kombinieren.

Mesa-Schule Modul 5 Weiterlesen »

Mesa-Schule Modul 7

In diesem Modul vertiefen wir deine Kenntnisse mit erweiterten Reinigungstechniken und deinem Umgang mit schweren Energien in verschiedenen Formen.
Du lernst heilsam und bestimmt, Fremdenergien zu erkennen, zu bewegen und auszuleiten und dabei einen sicheren Raum für dich und die empfangende Person zu halten.
Wir vertiefen deine Healing-Skills mit der Ahnenarbeit. Hier liegt eine Menge Potenzial für die Öffnung deines Weges. All diese lichtvollen Reinigungstechniken stammen nicht allein aus deiner Hand, sondern sind ein Geschenk und Akt der Gnade Pachamamas. Du bist als Bittsteller und Mesa-TrägerIn eine wichtige Instanz zwischen der Welt der Energien und der Welt der Materie. Deine Liebe zu Pachamama legt die Basis, dass derartige Heilungen geschehen können. Deine Mesa-Steine sind die Grundlage für diese Arbeit. Wir weihen einen weiteren wichtigen Stein für deine Mesa ein.

Mesa-Schule Modul 7 Weiterlesen »

Basiskurs – Einführung in die schamanische Andentradition

es dir, selbst ganz natürlich zu sein.
In diesem Kurs tauchst du in die Welt der lebendigen Energien ein. Ich stelle dir die schamanische Andentradition, den Weg der Pampa Mesayoks, Pachamama und die andine Kosmologie vor, in der alles ein Bewusstsein hat. Weißt du wie sich die Energie der Sonne in deinem Herzen oder die Energien der Planeten in deinem Körper anfühlen?
Die Welt ist so lebendig! Komm mit mir auf eine Reise, die unzählige Segnungen für dich bereit hält.

Basiskurs – Einführung in die schamanische Andentradition Weiterlesen »

Mesa-Schule Modul 4

An diesem Wochenende arbeiten wir mit unterschiedlichen Quellen der Unterstützung und Führung. Woran erkennst du Führung und wie fühlt sich diese in dir an?
Du lernst mithilfe von Lichtwesen dein Energiefeld und deine Chakren zu harmonisieren. Und wir arbeiten intensiv mit Krafttieren und kosmischen Archetypen. Dabei kannst du eine Menge über dich und deine Fähigkeiten sowie Schwächen herausfinden, um alles als Gesamtpaket anzuerkennen und lieben zu lernen.
Die schamanische Andentradition basiert auf einer guten Beziehung zu uns selbst und besonders zu Pachamama und ihren vitalen Energien. Wir arbeiten an diesem Wochenende mit den weiblichen Energien deiner Mesa und mit Quellen der Unterstützung und der Führung Pachamamas.

Mesa-Schule Modul 4 Weiterlesen »

Nektar deines Herzens

In der Andentradition steht der Kolibri für deine innere Führung, für dein Vertrauen in deinen Lebensweg und deine Hingabe diesen Weg zu erkunden. Sobald wir lernen unseren eigenen Naktar im Herzen zu produzieren, entwickeln wir unsere seelischen Gaben und Talente. Wir nähren unsere Seele, so wie die Blüten den Kolibri. Der Hummingbird-Garden in Costa Rica hat mich an diesen kleinen Seelenvogel und seine Energie ganz nah herangeführt – eines der berührendsten Erlebnisse meines Lebens!

Nektar deines Herzens Weiterlesen »